Soroptimist Deutschland Preis

Der mit 20.000 Euro dotierte Soroptimist Deutschland Preis wird alle zwei Jahre am Weltfrauentag (8. März) verliehen und zeichnet Frauen, Männer oder Organisationen aus, die sich durch ihr Wirken vor allem im Rahmen eines konkreten Projekts auf besondere Weise um die Verbesserung der Stellung der Frau in der Gesellschaft verdient gemacht haben.

Soroptimist Deutschland Preis 2017

proTechnicale erhält den Soroptimist Deutschland Preis 2017.


Die Projektkoordinatorin Dr. Tanja Zeeb nimmt die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung im Rahmen einer feierlichen Verleihung am 8. März (Weltfrauentag) in Frankfurt entgegen.
Der Festakt findet statt um 11:00 Uhr im Grandhotel Hessischer Hof, Friedrich-Ebert-Anlage 40.


Verbindliche Anmeldung an die Geschäftsstelle von Soroptimist International Deutschland in Hannover bis 03.03.2017 per Mail (soroptimist@soroptimist.de), da Teilnehmerzahl begrenzt.


Pressemitteilung 17.02.2017

 

Einladung zur Preisverleihung

 

 

 

 

 

 

v. l.: Preisträger Mustafa Karakas, die Präsidentin von SI Deutschland Magdalena Erkens, Preisträgerin Renate Matthei, von Cornelia Schäffer vorgeschlagen und die Präsidentin des SI-Clubs Regensburg Anita Michl

2015     Renate Matthei

für ihren Musikverlag Furore

und

Mustafa Karakas

für seine künstlerische Kampagne für Frauenrechte (2015)

 

 

weiterlesen

V.l.n.r.: Staatssekretärin Petra Müller–Klepper, Preisträgerin Prof. Jutta Allmendinger, Präsidentin SI Deutschland Roswitha Briel

 

 

2012     Prof. Jutta Allmendinger Ph. D.

für die “Berliner Runde

 

 

 

 

2010     Prof. Dr. Dagmar Schipanski

für die Thüringer Koordinationsstelle

Naturwissenschaften und Technik für

Schülerinnen, Studentinnen und Absolventinnen

 

weiterlesen

 

 

2008     Prof. Dr. Christiane Nüsslein-Volhard

für ihre Stiftung zur Unterstützung

junger Wissenschaftlerinnen mit Kindern

 

weiterlesen