Club Koblenz/Rhein unterstützt Frauen, die von Altersarmut betroffen sind

Das Projekt „Altern in Würde“ des Clubs Koblenz/Rhein hat sich zum Ziel gesetzt, Frauen, die in Altersarmut geraten sind, mit einem speziellen Gutscheinsystem und „Hands-on-Projekten“ in enger Zusammenarbeit mit den Pflegeeinrichtungen zu unterstützen.
Bei Frauen hat Würde und Wohlbefinden auch im letzten Lebensabschnitt mit einem gepflegten Erscheinungsbild und Teilnahme am gemeinschaftlichen Leben zu tun.

Wir ermöglichen ihnen Dinge wie einen Friseurbesuch, Fußpflege, Kleidung oder die Teilnahme an geselligen Treffen in der Cafeteria.
Wir arbeiten mit drei Senioreneinrichtungen zusammen, welche die bedürftigen Frauen auswählen.
Diese erhalten die entsprechenden Gutscheine und werden auch bei deren Einlösung unterstützt. Auf Anfrage versuchen wir auch, Sonderanschaffungen zu unterstützen.
Darüber hinaus gestalten wir Veranstaltungen wie Frühlingsfeste und Ausflüge sowie regelmäßige Auftritte der „Koblenzer Klinik-Clowns“.

In „Coronazeiten“ spendeten wir Bastelmaterial und Spiele und Osterpräsente für alle Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen.

Die Resonanz in den Einrichtungen ist äußerst positiv und auch die Öffentlichkeit nimmt das Projekt wahr: Koblenzer Firmen haben uns zusätzliche Bekleidungsgutscheine und Konzertkarten zukommen lassen.

Ziel ist es, dieses Projekt als festes Sozialprojekt in Koblenz zu installieren.
Die zur Verfügung stehenden 40.000 Euro geben uns Planungssicherheit für drei Jahre.

19.200 Euro wurden durch ein Chor-Konzert erwirtschaftet, dazu kamen zweckgebundene Spenden und die Unterstützung des Soroptimist-Hilfsfonds e. V. über ein Sonderprojekt.
Ein Koblenzer Rotary-Club unterstützt das Projekt aktuell mit weiteren 10.000 Euro, so dass nun auch bedürftige Männer vom Gutscheinsystem profitieren.




Top