Unser Projekt des Monats Mai 2022:

SI-Club Erlangen: Bäume für die Zukunft

Bäume sind wichtig für eine gesunde Umwelt und bieten einen positiven Lebensraum. Daher organisierte der SI-Club Erlangen die Pflanzung von 6 Bäumen an einer Grundschule mit Kindern aus verschiedenen Herkunftsländern und 100 Bäumen auf städtischer Fläche.

Holz ist ein CO2–neutraler Energielieferant. Bäume sind wie die Staubsauger unseres Planeten. Durch ihre Blätter und Rinde saugen sie schädliche Schadstoffe auf und setzen sauberen Sauerstoff für uns frei, damit wir atmen können. In städtischen Umgebungen absorbieren Bäume Schadgase wie Stickoxide, Ozon und Kohlenmonoxid.

Gesunde, starke Bäume reinigen unsere Atemluft und bieten Lebensraum, Schatten und Erholung für uns Menschen und Nistplätze für Tiere. 

Kinder sind die künftigen Umweltschützer

Es wurden mehrere Obstbäume, eine Kastanie als Schattenspender für den Pausenhof und eine Tanne als lebender Weihnachtsbaum an die Pestalozzischule, eine multikulturelle Grundschule, gespendet und mit Unterstützung einiger Clubschwestern gepflanzt.

Der SI-Club Erlangen feierte das 100-jährige Bestehen von Soroptimist International mit benachbarten SI- und Service-Clubs sowie hochrangigen Ehrengästen aus Wirtschaft und Politik.
Erlangens Oberbürgermeister Dr. Janik hob hervor, wie wichtig der Einsatz von ehrenamtlichen Institutionen wie SI sei und welch großartige Leistungen für das Gemeinwohl dadurch entstehen. SID-Präsidentin Anne Dörrhöfer und Social Communications Verantwortliche Manuela Nitsche vermittelten den Gästen Gründungsgeschichte und Ziele von SI.
Auch der bayerische Innenminister, Joachim Herrmann, würdigte das Engagement der Soroptimistinnen.
Die Schulkinder schufen mit selbstgebackenen Plätzchen und Liedern einen wunderschönen Rahmen. „Uns ging es nicht um eine kurzfristige Jubiläums-Schaufensteraktion, sondern darum nachhaltig etwas für die Schule und unsere Stadt und deren Zukunft zu tun“, betonte die Präsidentin des SI-Clubs Erlangen, Sabine Weissbrich. Dazu gehört auch, dass die Soroptimistinnen selbst und mit symbolischer Hilfe des Oberbürgermeisters die Bäume gepflanzt haben.

 

 




YouTubeFacebookTwitterInstagramPodcast
Top