Frauen.Verdienen.Mehr.

Club Fritzlar-Homberg thematisiert die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern

Ausgehend von der im Vergleich zu anderen europäischen Ländern großen Lohnlücke zwischen Frauen und Männern und der drohenden Voraussage „Altersarmut ist weiblich“ hat sich der SI-Club Fritzlar-Homberg mit den Ursachen beschäftigt mit dem Ziel, Frauen und Mädchen für das Problem zu sensibilisieren, sich in der Partnerschaft frühzeitig und langfristig damit auseinanderzusetzen und partnerschaftliche Lösungen zu entwickeln.

In Kooperation mit dem regionalen Frauenbüro organisierte der Club eine Veranstaltung zum Equal Pay Day unter dem Motto „Frauen.Verdienen.Mehr. Film und Talk“. Für die Talkrunde wurden die Präsidentin der Arbeitnehmergruppe im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss in Brüssel, die Präsidentin des Hessischen Landfrauenverbandes und eine Unternehmerin der Region gewonnen.

Thematisiert wurden u. a. die Berufswahl von Mädchen, Teilzeit- und Leiharbeit, die vor allem von Frauen geleistet wird, um die Betreuung von Kindern sicherzustellen. Dies beinhaltete auch ein Nachdenken über Rollenbilder, die Aufteilung bezahlter und unbezahlter Arbeit, Betreuungsangebote, Unternehmenskultur u.v.m. Dabei zeigte sich, wie wichtig es ist, innerhalb der Partnerschaft frühzeitig abzusprechen, wie die Berufstätigkeit beider Partner während notwendiger Kinderbetreuungszeiten aussehen soll, um spätere finanzielle Nachteile insbesondere für die Frauen zu verhindern.

zurück

 


Top