Kommentar

Ja heißt Ja!

Wir fordern Bundesjustizminister Dr. Marco Buschmann auf, Vergewaltigung als Tatbestand in die EU Gewaltschutzrichtlinie aufzunehmen und im Sinne der Frauenrechte zu handeln.

Soroptimist International of Europe ist Mitglied der Europäischen Frauenlobby (EWL), der größten Dachorganisation von Frauenverbänden in Europa. Es ist nicht das erste Mal, dass wir unsere Kräfte bündeln, um für die Grundrechte der Frauen einzutreten und ein sicheres Europa zu verteidigen.

∨ mehr Text anzeigen

Wir fordern die EU-Mitgliedstaaten auf, ihre Arbeit zu beschleunigen, um endlich die lang erwartete Richtlinie „Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt“ im Einklang mit der Istanbul-Konvention zu verabschieden!
Wir fordern eine strenge Richtlinie, die alle Frauen vor allen Formen von Gewalt schützt und niemanden zurücklässt!
Da die politischen Führer von Deutschland und Frankreich die notwendigen Entscheidungen nicht unterstützen, beziehen wir uns in unserer Erklärung besonders auf diese beiden Länder.

Hafdís Karlsdóttir, SIE President
Rita Nogueira Ramos, SIE VP Advocacy
Sabine Reimann, SIE President Elect
Gertrud Åström, SIE Representative to EWL

SIE letter to Belgian Presidency Directive VAW and DV

SIE Letter to Union on the EU Directive

Schreiben an BMJ - EU Gewaltschutzrechtlinie

 

∧ weniger Text anzeigen

Bewusst machen

19.02.2024

CSW 68: Soroptimistinnen aus allen Unionen werden in New York sein

Mit dem Thema „Beschleunigung der Gleichstellung der Geschlechter“ und „Teilhabe aller Frauen und Mädchen durch Armutsbekämpfung sowie durch die geschlechtergerechte Stärkung von Institutionen und Finanzpolitik“ beschäftigt sich die 68. UN Frauenrechtskommission CWS.

Alle Themen aus diesem Bereich ❯

Bekennen

26.01.2024

Wir sind für Demokratie, Toleranz und Meinungsfreiheit!

Soroptimistinnen sind der freiheitlich demokratischen Grundordnung und dem europäischen Gedanken verpflichtet. Wir sind wehrhaft und verteidigen unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung.

Alle Themen aus diesem Bereich ❯

Bewegen

20.02.2024

Plakataktion in Bussen und Bahnen erreicht mehr als 7,5 Mio. Fahrgäste: Gewalt gegen Frauen.

Zwölf SI-Clubs der Metropolregion Rhein-Neckar plakatierten 4 Wochen lang in Straßenbahnen und Bussen,
um sichfür ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen einzusetzen.
Die Botschaft der Kampagne ist klar: "Read the Signs - Nein zu Gewalt gegen Frauen". Es wird auf die Hilfetelefonnummer zu Gewalt gegen Frauen „116 016“ verwiesen.

Alle Themen aus diesem Bereich ❯


Neuigkeiten

SID-Verbündete der Berliner Erklärung

Im Dialog mit dem Bundeskanzler: Vertreterinnen der Berliner Erklärung – unter ihnen Dr. Helga Lukoschat, Vizepräsidentin SID und Senior Advisor der…

weiterlesen

Weitere Neuigkeiten

SID ePaper

Veranstaltungen

09. Mär
2024

SI LEaR e. V. Mentoring-Durchgang 2023/24

Abschlussveranstaltung "Get out into the future"

09.03.2024 bis 10.03.2024
Ort: Kloster Haydau

weiterlesen

14. Jun
2024

Jahreshauptversammlung des Delegiertenrates (JHV) und JHV des Soroptimist-Hilfsfonds e. V.

Versand von Informationen/Einladung/Delegiertenunterlagen
erfolgt 2 Monate vor Veranstaltungsbeginn.

14.06.2024 bis 16.06.2024
Ort: HCC, Hannover Congress Centrum

weiterlesen

27. Sep
2024

Deutschsprachiges Freundschaftstreffen (DFT) 2024

Hier geht es zur DFT-Webseite (Anmeldung, Programm ...)

27.09.2024 bis 29.09.2024
Ort: St. Gallen (Schweiz)

weiterlesen

Weitere Veranstaltungen

Podcasts

Podcastfolge #44 Wirksam kommunizieren

In dieser Folge sprechen wir mit Frau Dr. Uta Hessbrüggen.
Sie ist Geisteswissenschaftlerin und hat in amerikanischer Literatur promoviert. Danach hat…

weiterlesen

Weitere Podcasts
YouTubeFacebookTwitterInstagramPodcast

Top